Was ist ein geplatztes Blutgefäß im Auge?

Ein roter Fleck in deinem Auge könnte dich wie ein Bösewicht in einem Horrorfilm fühlen lassen, aber es ist normalerweise kein Grund zur Sorge. Es handelt sich wahrscheinlich um eine subkonjunktivale Blutung.

Subkonjunktivale Blutung

Eine subkonjunktivale Blutung ist ein Zustand, bei dem kleine, empfindliche Blutgefäße unter dem klaren Bindehautgewebe, das das Weiß des Auges bedeckt, der sogenannten Sklera, brechen. Das Blut wird unter den Bindehautmembranen eingeschlossen und verleiht dem Auge ein helles, blutrotes Aussehen.

Ursachen der subkonjunktivalen Blutung

Es ist nicht immer möglich, die Ursache für gebrochene Blutgefäße im Auge zu identifizieren, aber mögliche Ursachen sind unter anderem:

Ein plötzlicher Anstieg des Blutdrucks, der durch Husten, Niesen oder Lachen verursacht werden kann.

  • Schweres Heben
  • Belastung durch Verstopfung
  • Verwendung von Aspirin oder Blutverdünnern wie Coumadin oder Warfarin
  • Augenverletzungen
  • Augenoperationen wie LASIK oder Kataraktoperationen
  • Vitamin K-Mangel oder Blutgerinnungsstörung (selten)
  • Reiben der Augen
  • Subkonjunktivale Blutung Behandlung von Blutungen

Die meisten subkonjunktivalen Blutungen sind nicht gefährlich und sollten das Sehvermögen nicht beeinträchtigen. Es ist jedoch normal, eine Augenreizung und Empfindlichkeit zu spüren. Künstliche Tränen oder Schmiertropfen können helfen, Reizungen zu lindern, aber die gebrochenen Blutgefäße müssen sich auf natürliche Weise reparieren. Wenn das Auge heilt, versuchen Sie, es nicht zu reiben, denn das kann den Heilungsprozess verzögern oder weitere Blutgefäße brechen.

Wann Sie einen Augenarzt aufsuchen sollten

Eine subkonjunktivale Blutung verschwindet in der Regel innerhalb von ein bis zwei Wochen, und die meisten Menschen müssen keinen Augenarzt aufsuchen. Der betroffene Bereich kann sogar seine Farbe ändern, ähnlich wie ein blauer Fleck, da das Blut wieder absorbiert wird. Wenden Sie sich jedoch an einen Augenarzt, wenn Sie neben einer leichten Augenreizung oder Augenempfindlichkeit auch Symptome haben. Augenentladung, Schwellungen, plötzliche Sehstörungen oder starke Schmerzen können auf ein anderes Augenproblem hinweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.